Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Backen
Zugriffe:
2195
Zutaten:
* 3-eier * 1-prise-meersalz * 1-birne * 1-el-frischkäse-vollfett * 100g-roquefort-oder-gorgonzola * prise-natron * 2-el-geriebener-parmesan * 150g-schmand-oder-saure-sahne *
Dauer:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
2.0000000
Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Frischkäse und Natron verrühren und anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen. Etwa 1,5cm dick. Mit Pfeffer und Parmesan bestreuen. Im Ofen 5-7 Minuten vorbacken. Anschließend wieder herausholen und etwas abkühlen lassen. Nun die saure Sahne auf dem Flammkuchen verteilen. Die Birne in 2-mm-dünne Scheiben schneiden (das Kerngehäuse evtl. ausstechen) und auf die saure Sahne legen. Den Käse zerkleinern und über die Birnenscheiben legen. Nach Optik für weitere 12-15 Minuten in den Ofen schieben. Mit Basilikum, Thymian, oder gehackten Walnüssen bestreuen. Ggf. mit wenig Thymianhonig beträufeln. Tipp: Wer einen etwas kompakteren Teig wünscht, kann zusätzlich noch 1 EL Kartoffelstärke oder Kochbananenmehl in den Teig rühren. P.S. Allen Teigboden-Kritikern sei noch gesagt: Man darf natürlichen keinen harten "Pizzateig" erwarten, wenn man ohne Mehlteig backt. Dafür ist dieser Boden ja abolut low-carb!

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.