Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Backen
Zugriffe:
1905
Zutaten:
* 3-eigelb * 50g-kartoffelstärke-oder-20g-pfeilwurzelmehl-bzw-tapioka * 150g-dunkle-schokolade-80-mögl-rohschokoladegerieben * 2-eiklar-steif-geschlagen * 1-prise-meersalz-ohne-rieselhilfe * 3-el-rum * 1-tl-ceylonzimt * 1-msp-muskatblüte-oder-muskatnuss * 250g-gemahlene-mandeln * 3-el-pistazien-grob-gehackt * 50-70g-vollrohrzucker-pulverisiert * oder-medijooldatteln-fein-gehackt *
Dauer:
1 Stunde
Arbeitszeit:
30 Minuten
Personen:
30.0000000
Zubereitung:
Die Teigkonsistenz ähnelt der von Makronen, die weichen Mandelkekse schmecken gut zum Kaffee oder zur heißen Mandelschokolade. So geht`s: Eiklar mit Salz steif schlagen. Pistazien grob hacken. Schokolade reiben oder fein mahlen. Vollrohrzucker in der Moulinette zu Staubzucker mahlen oder gleiche Menge weiche Datteln mit der Gabel zerdrücken. Eigelb (und Puderzucker) cremig hell rühren. Rum, Zimt, und Muskat zufügen. Eischnee unterheben. Löffelweise Mandeln, Stärke und Schokolade (ggf. Datteln) unterziehen bzw. unterrühren. Den Teig für 30 Minuten kalt stellen Mit Hilfe von 2 Teelöffel vom (jetzt festen Teig) kleine Nocken abstechen und mit wenig Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Optional kleine Brotlaibe (Panini) formen, Oberfläche quer einschneiden. In der Ofenmitte bei 150 Grad O/Unterhitze etwa 20-30 Minuten backen. Die Paninis sollen innen noch ein bisschen weich sein, ähnlich wie Makronen (mit etwas Zimt und Vanille schmecken die Nocken nach "Gewürznocken") Noch warm mit 1 TL Kakao und 1 TL Staubzucker bestäuben. Die Menge ergibt etwa 30 Stück. :: Haltbarkeit: Kühl und dunkel gelagert sind die Kekse 1-2 Wochen haltbar. Abgekühlte Kekse können aber auch bis zu 6 Monte haltbar eingemacht werden. Gebackene Kekse dazu in ein steriles Glas (geeignetes Twist-off- oder Einmachglas mit Gummiring) legen und gut verschließen. Im Einkochautomaten bei 90 Grad 30 Minuten einkochen. Einkochen im Backofen: 30 Minuten bei 90 Grad. Verschlossenes Einmachglas in eine hohe Form stellen, soviel warmes Wasser wie möglich angießen. In den Ofen stellen. Den Ofen auf 120 Grad aufheizen. Ist die Temperatur erreicht, auf 90 Grad drosseln, das Glas weitere 30 Minuten darin stehen lassen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.