Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Backen
Zugriffe:
1641
Zutaten:
* 1-handvoll-kirschen * 1-tl-weinsteinbackpulver * 1-pr-meersalz * 3-sehr-reife-bananen * 4-5-eier * 100g-weidebutter-ghee-oder-kokosöl * 6-el-flüssiger-honig-oder-zuckerrohrmelasse-muscovado * 200g-gem-haselnüsse-oder-80g-nussmehl * 1-el-pfeilwurzelstärke-paleo-oder-2-el-kartoffelstärke-legitim * saft-von-½-zitrone-oder-orange * oder-2-el-zitronenöl-ohne-zusätze * 2-msp-gem-vanille-oder-zimt *
Arbeitszeit:
10 Minuten
Zubereitung:
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen. Die Kirschen entkernen. Die Eier trennen. Eiklar mit Salz zu Eischnee schlagen. Eigelb mit dem Honig etwa 2 Minuten lang cremig hell rühren, das flüssige Fett peu-a-peu unterrühren. Bananen mit der Gabel fein zerdrücken. Zitronensaft/ Zitronenöl , gemahlene Nüsse, Backpulver und Gewürze zugeben, alles gut unterrühren oder zusammen pürieren. Den Eischnee locker unterheben. Den Teig in die Form füllen und die entsteinten Kirschen darüber streuen. Die gefüllte Form für 45 Minuten in den Ofen schieben, dabei wahlweise auf Ober/Unterhitze umschalten. Restwärme nutzen: Nach der angegebenen Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen bei geschlossener Ofentüre noch 15 Minuten darin stehen lassen. Tipp: Schokofans können noch Kakaonibs (reine Schokolade) und/oder Zitronen-/Orangenabrieb in den Teig streuen. Statt Kirschen können auch gehackte Pekannüsse verwendet werden. :: Kuchen im Einmachglas backen Wird der Kuchen im Glas gebacken, kann auf Stärke und Backpulver verzichtet werden, sofern er hinterher gelöffelt und nicht geschnitten wird. Einmachgläser nur zur Hälfte befüllen, da der Teig beim Backen aufgeht. Die Kuchen im Glas bei 170 Grad 30 Minuten ohne Deckel backen (der Glasrand muss dabei sauber bleiben). Innerhalb von 5 Minuten den Deckel aufschrauben und den Kuchen im Glas mit Deckel weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und unter einem Geschirrtuch abkühlen lassen. Hält sich ungeöffnet 2-3 Wochen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.