Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Basics / Fett
Zugriffe:
3046
Zutaten:
* 12-tl-feines-meersalz * 60-g-kartoffelmehl * 12-tl-weinsteinbackpulver * 60-g-feine-semmelbroesel * 60-g-rindernierenfett * 1-2-el-petersilie-fein-gehackt * 1-frisches-ei * 500-ml-bruehe * ergibt-6-kloesschen *
Dauer:
45 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
2.0000000
Zubereitung:
Nierenfettklöße sind leicht zu machen. Eine ideale Beilage für Saucen, und Suppen. Zum Kloßteig passen Gewürze wie gemahlener Sternanis oder Muskatnuss. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Das Ei verquirlen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Den festen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. In 6 gleich große Stücke teilen und jedes Stück zu einer Kugel formen. Die Brühe zum Kochen bringen und die Hitze wieder reduzieren, damit sie nur noch simmert. Die Klößchen hineinlegen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten ziehen lassen. Entweder mit der Brühe genießen oder zu einem Eintopf oder zu Gemüse servieren. Für Markklößchen das Nierenfett durch die gleiche Menge gehacktes, rohes Knochenmark ersetzen. Mit Muskatnuss würzen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.