Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Dips & Co.
Zugriffe:
3800
Zutaten:
* 125g-butter * 250g-handkäse * 500g-quark-nicht-den-mageren * 200g-sahneschmelzkäse * 1-prise-natron * kümmel-nach-belieben *
Dauer:
60 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Für dieses Rezept sollte der Hadkäse bereits gut reif sein. 2 Wochen Lagerzeit im Kühlschrank schaden also nicht :) So geht´s: Den Handkäse zusammen mit der Butter über dem Wasserbad erhitzten bis alles cremig ist. Dabei ständig rühren. Die restlichen Zutaten ebenfalls zugeben und gut verrühren. Bei kleiner Hitze so lange ziehen lassen bis die Masse schön flüssig wird. Der Käse soll "laufen". Nach Belieben den Kümmel unterrühren. Voila! Kochkäse passt super auf ein heißes Schnitzel, über gedämpftes Gemüse oder zu Bratkartoffeln. Tipp: Milchprodukte sollten aus frischer Rohmilch, vorzugsweise von der Weidekuh in Bio-Qualität stammen. Einen Frischkäse oder Quark aus Bio-Weidemilch kann man aber auch selbst herstellen. Dazu wird die Rohmilch für 30 Sekunden auf 75 Grad erhitzt und danach auf eine Anwärmtemperatur von 23 Grad gekühlt. Die Kulturen können bei www.kaese-selber.de online bestellt werden. Rezept und Anleitung gibt es dort ebenso. Sahneschmelzkäse sollte die Ausnahme bleiben, die enthaltenen Schmelzsalze und andere Inhaltsstoffe sind umstritten.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.