Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Dips & Co.
Zugriffe:
1591
Zutaten:
* 1-salatkopf * 1-bund-glatte-petersilie * 1-bund-schnittlauch * 1-el-zitronensaft * 8-eier * 1-bund-lauchzwiebeln * 100-ml-süße-sahne-ohne-carageen * 300-400g-scd-joghurt * 1-el-milder-essig * meersalz-gemahlener-pfeffer * optional-wildkräuter-giersch-brennessel-bärlauch * 1-tl-echter-honig *
Dauer:
15 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Eine echte „Frankfurter grüne Sauce“ wird mit 7 verschiedenen Kräutern zubereitet. Nicht jeder hat einen Garten, oder alle 7 Kräuter zur Hand. Aber so geht’s auch: Die Eier 8 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und pellen. 1 Kopfsalat (möglichst in Bio-Qualität) waschen, säubern und trocken schleudern. 1 Bund glatte Petersilie, 1 Bund Schnittlauch oder Schnittknoblauch, Knoblauchsrauke, Spinat und 1/2 Bund Lauchzwiebeln abbrausen, grob hacken. Optional einige Wildkräuter (Bärlauch, junge Brennesselspitzen, Giersch) zugeben. Die Hälfte der Eier und die restlichen Zutaten in einen Mixer/Blender geben und fein mixen (Stufe: Pulse). Mit halbierten Eiern garnieren. Mit den Gewürzen abschmecken und noch 1 Stunde bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Hält sich gut gekühlt 24 Stunden. Optional: Vor dem Servieren 1 EL Pulvergelatine einrühren. Ergibt 4 Portionen. Nährwert pro Portion ca: 19g EW/ 21,5g F/ 8,8g KH Dazu passen gekochte Steckrüben oder junge Pellkartoffeln (Drillinge) in Butter.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.