Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Eier
Zugriffe:
2037
Zutaten:
* frische-eier-vom-landhuhn * 1-l-kochendes-wasser * 3-el-essig *
Dauer:
15 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
1.0000000
Zubereitung:
Das Beste, was man mit Eiern machen kann: Pochieren. Pochierte Eier passen zum Salat, zu gesünstetem Gemüse, in die Suppe oder zu Avocado. Mit diesem kleinen Trick klappt es immer: Einen Topf mit Wasser füllen. Pro Liter Wasser kommen 3 EL Essig hinzu. Das Essigwasser aufkochen. Nun eine Art "Wasserstrudel" im Topf erzeugen, indem man das Wasser kräftig umrührt. Das (möglichst frische!) Ei erst in eine große Suppenkelle aufschlagen. Das Eigelb muss dabei ganz bleiben. Nun das Ei vorsichtig aus der Suppenkelle in die Mitte vom kochenden "Wasserstrudel" geben. Die Hitze etwas reduzieren und das Ei ca. für 4 Minuten im Wasser garen lassen. Für superweiche Eier sind 3 Minuten Kochzeit ausreichend. Das kommt auch auf die Größe vom Ei an. Also einfach mal nach 3 Minuten vorsichtig aus dem Wasser heben und nachsehen. Zum Servieren das Ei vorsichtig mit einem Schaumlöffel heraus nehmen, abtropfen lassen und nach Gusto salzen. Voila!

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.