Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Eier
Zugriffe:
3384
Zutaten:
* frische-eier-vom-landhuhn * 2-handvoll-zwiebelschalen * 1l-wasser *
Dauer:
45 Minuten
Arbeitszeit:
10 Minuten
Personen:
0.0000000
Zubereitung:
Ostereier ohne Chemie färben ist keine Hexerei. Maran-Eier oder gesprenkelte Eier vom Perlhuhn sind von Natur aus gemustert. Weiße Hühnereier können mit Zwiebelschalen oder Rote Bete-Saft eingefärbt werden. Zuerst die Eier auf Frische prüfen: Ei in lauwarmes Wasser legen (Eier mögen kein kaltes Wasser). Bleibt es liegen, ist es frisch, richtet es sich auf, ist es noch gut. Schwimmt es hoch, dann besser entsorgen, da es zu alt ist. Sind die Eier NICHT zum sofortigen Verzehr bestimmt? Dann bitte nicht anstechen, sondern die Schale unverletzt lassen! So gelingen Muster beim Färben: -Verschiedene Gummiringe um die rohen Eier wickeln. Das ergibt beim Färben schöne Streifen rund ums Ei. -Oder Zwiebelschalen mit Wasser anfeuchten, ums Ei "kleben" und mit einem Gummiband fixieren. Ergibt schöne Farbmuster. -Für Blattmuster: Einzelne Eier mit nassen Kleeblättchen, Löwenzahnblättern oder Gräsern "bekleben". Ei und Blatt jeweils in ein Stück Feinstrumpf stecken und diesen stramm zubinden. :: Eier in Zwiebelschalen färben: Einen Topf mit 2 bis 3 handvoll braunen und roten Zwiebelschalen und 1 l Wasser aufstellen. Man benötigt recht viele Zwiebelschalen. Bestenfalls hat man bereits in den Wochen zuvor die Schalen gesammelt. Das Ganze einmal aufkochen und 30 Minuten köcheln, bis das Wasser sich kräftig gefärbt hat. Das gefärbte Wasser etwas abkühlen lassen. Die rohen Eier am stumpfen Pol anstechen, damit sie nicht platzen. Die Eier vorsichtig hineinlegen und darin 8-10 Miunten mitkochen. Zum Wenden und Entnehmen der Eier einen alten Holzlöffel verwenden, weil Metalllöffel an den gefärbten Eiern leicht Schrammen verursachen können. Die Eier zum Trocknen in leere Eierkartons aus Pappe stellen. Natürlich kann man auch bereits gekochte Eier im heißen Färbebad ziehen lassen, dann wird die Färbung aber heller: :: Gekochte Eier im Farbbad färben: - Zwiebeln oder rote Bete in 500 ml Wasser 30 Minuten auskochen. Den Sud abseiehn. - Die Eier wie gewohnt kochen, danach mit Essigwasser abwaschen, damit die Farbe besser hält. Auch die Stempefarbe geht damit ab. Zum Färben werden die gekochten Eier nun in das gefärbte Wasser gelegt. Je länger sie darin liegen, umso besser wird das Ergebnis. Bei Bedarf kann 1/2 TL Alaun oder Pottasche (Apotheke) ins Farbbad gegeben werden, das lässt die Farben besser leuchten. Zuletzt werden die gefärbten Eier mit einer Speckschwarte eingerieben, damit sie schön glänzen. Natürliche und ungiftige Färbemittel (erhältlich in Apotheken oder Gewürzläden): Für 1 Liter Wasser benötigt man 25 bis 40g Blauholz. Die Eier werden hellviolett bis augergine. 30 bis 50g Rotholz. Ergibt eine rosarote bis braunrote Färbung. 50 bis 60g Krappwurzel. Die Färbung ist ziegelrot bis braunrot. 30 bis 50g Sandelholz. Die Eier werden gelb bis orangebraun. 30 bis 50g Gelbholz. Ergibt ein intensives zitronengelb. 3 EL ungerösteter Matetee. Im heißen Färbebad werden die Eier gelb, im kalten Färbebad maigrün. 2 EL schwarzer Tee. Ergibt eine intensive Braunfärbung. 2 bis 3 handvoll Zwiebelschalen. Ergibt ein schönes dunkles gelb. (Mengenangaben von Jean Pütz/Hobbythek) Wer haltbare Ostereier möchte, sollte sie hinterher NICHT abschrecken. Dann sind sie ohne Kühlschrank bis zu 4 Wochen haltbar. Hat man vergessen, beim Kochen die Uhr zu schauen, hilft folgender Trick: Dreht sich das Ei schnell auf dem Tisch, ist es gar. Dreht es sich langsam und schwerfällig, ist der Dotter noch weich. Rohe Eier wollen sich nicht drehen lassen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.