Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Eier
Zugriffe:
2455
Zutaten:
* 1-kleine-zwiebel * 6-eier * 1-schuss-sahne * meersalz-und-pfeffer * 2-frühlingszwiebeln-mit-stängel * 4-scheiben-milder-frühstücksspeck * 4-el-geriebener-meerrettich * 4-coctailtomaten * 4-blättchen-basilikum * 3-el-gute-butter-70-g *
Dauer:
15 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
2.0000000
Zubereitung:
So fängt der Sonntag gut an: Die Tomaten halbieren, die Zwiebel schälen und klein hacken, die Frühlingszwiebeln mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Butter in einer beschichteten Pfanne sanft schmelzen lassen. Die Eier aufschlagen, mit der Sahne und 2/3 der flüssigen Butter verkläppern. Den geriebenen Meerrettich, (wenig) Salz und Pfeffer unterrühren. Die restliche Butter erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Speck sowie die halbierten Tomaten (mit der Schnittfläche nach unten) darin anbraten. Die Frühlingszwiebeln zugeben und mitdünsten. Wenn der Speck knusprig ist, die Tomaten und den Speck herausnehmen. Das verkläpperte Ei zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze stocken lassen. Die Masse dabei ab und zu "schieben" bzw. wenden. Das Rührei soll nur stocken, aber nicht trocken braten. Rührei auf 2 vorgewärmte Teller verteilen, mit dem Speck und den Tomatenhälften garnieren. Die Basilikumblättchen und etwas Meerrettich darüber streuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.