Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Eier
Zugriffe:
1100
Zutaten:
* 1-liter-wasser * 2-3-eier-pro-person *
Dauer:
10 Minuten
Zubereitung:
So lieben wir unsere Sonntagmorgen-Frühstückseier: Wachsweich gekocht, fertig zum Löffeln. Und so klappt`s auf Anhieb: Eier auf Frische testen: Die Eier in einen hohen Topf mit sehr viel Wasser legen, die Eier beobachten. Liegende Eier sind frisch, am Topfboden aufrecht stehende Eier sind noch ok, auftreibende Eier müssen entsorgt werden. Die Eier an der Luftblase anstechen. Das Wasser kochen. Die Eier mit Hilfe eines Löffels in das kochende Wasser legen und -je nach Größe- fünf, fünfeinhalb oder sechs Minuten kochen. Die gekochten Eier mit kaltem Wasser abschrecken und im Wasser schälen. In ein hübsches Glas legen und mit feinem Salz servieren. :: Pochierte Eier im Glas gegart: 1-2 Eigelb mit gehackten Kräutern verrühren, in ein kleines Einmachglas geben. 1 Ei darüber schlagen. Das Glas mit Gummi und Klammern verschließen und in eine Kasserolle stellen. Soviel Wasser in den Topf geben, wie das Glas mit Ei gefüllt ist.10 Minuten im kochenden Wasserbad pochieren. Nach Gusto mit gebratenem Speck garnieren. Tipp: Ein Stück Tuch auf den Topfboden legen, damit das Glas nicht "hüpft". TO-Gläser sind hierfür ungeeignet, da der Druck beim Garen nicht entweichen kann.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.