Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Fleisch
Zugriffe:
2280
Zutaten:
* 200g-bio-bacon * füllung-nach-wahl-gemüse-wie-tomaten-zucchini-oder-auch-rührei-und-pulled-pork *
Dauer:
20 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Es ist wie ein kleines Geschenk an den Gaumen :) Unsere Bacon Päckchen sind einfach gemacht und individuell befüllbar. Dazu benötigt man eigentlich nur einen guten Bacon vom Metzger und die Reste vom Vortag: Von dem Bacon jeweils etwa 5-6 Streifen leicht überlappend aneinanderreihen und zwischen 2 Stücke Alufolie oder Frischhaltefolie legen. Nun mit einem Nudelholz oder ähnlichem darüber rollen, sodass sie die Baconstreifen miteinander verbinden. In die Mitte dieser Baconmatte nun ein Löffelchen der beliebigen Füllung geben. Wie bereits erwähnt, eignen sich die Rest vom Vortag oder auch diverses Gemüse, Rührei, Fleisch wie Pulled Pork o.ä. Die Enden der Baconmatte nun vorsichtig anheben und zu einem kleinen Päckchen formen. Mit einem Stück Faden zusammenbinden und anschließend die Päckchen in den Backofen geben. Wer es schön knusprig mag, kann die Päckchen 15-20 Minuten bei 200° C (Umluft) backen, anderenfalls einfach früher herausnehmen. Eine tolle Idee ist es, die Päckchen mit Käse zu füllen, dieser läuft später beim Öffnen auf dem Teller heraus. Viel Spaß beim Testen

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.