Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Fleisch
Zugriffe:
2747
Zutaten:
* gegarte-keule-oder-nacken-vom-jungen-wildschwein-zubereitet-nach-rezept-wildschweinbraten *
Dauer:
10 Minuten
Arbeitszeit:
5 Minuten
Zubereitung:
Keule oder Nacken vom jungen Wildschwein (optional Wollschwein oder Landschwein, möglichst aus artgerechter Haltung und Fütterung) gegart nach Rezept „Wildschweinbraten“. Zerteilt und portioniert. 3 kg Braten und 2 l Fleischbrühe ergeben somit 20 Portionen a 250 g. Kann portionsweise mit etwas Bratensaft eingefroren werden. Die gefrorene Portion über Nacht im Kühlschrank wieder auftauen. In einem kleinen Topf mit Deckel plus 3 EL Wasser langsam erhitzen. Die Bratensauce mit Sahne (ohne Carageen), Sahnefett (das was auf der Sahne schwimmt), Creme fraiche oder Kokoscreme (hat aber keine Omega-3-Fettsäuren) verfeinern und neben dem Fleisch anrichten (auch Kinder wollen genau sehen, was da auf dem Teller liegt und was sie sich in den Mund schieben). Die Sauce kann aber auch mit eiskalten Buttersückchen (möglichst Weidebutter/Heumilchbutter) legiert oder mit etwas Pfeilwurzelstärke gebunden werden. Den Teller mit frischen Gartenkräutern dekorieren (wie 1 Blatt Sauerampfer, frischer Koriander, Kresse oder Blattpetersilie). Für Kleinkinder kann das Gericht auch püriert werden, dann aber ohne Kräuter. Optional 1 TL frisch gepressten Petersilien-Karottensaft in die fertige Sauce rühren. Dazu passt etwas Süßsskartoffelschnee, Karotten- oder Kartoffelstampf, Birnen- oder Apfelbrei. Auf die Zubereitung im Smoker sowie gezuckerte Barbecuesaucen wurde hierbei verzichtet. Dafür hat dieses Gericht eine ausgeglichene Omega-Bilanz inclusive essentieller Furan-Fettsäuren. ,Alle selbst eingefrorenen Lebensmittel sollten stets mit einem Etikett mit Datum versehen sein. Bis zu 3 Monaten ist fast jede Speise im Tiefkühler haltbar, sofern die Temperatur konstant bei minus 18 Grad Celsius liegt. Schweinefleisch bis zu 6 Monate. Aufgetaute und erwärmte Rest nicht wieder einfrieren.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.