Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Fleisch
Zugriffe:
2168
Zutaten:
* 1-frisches-eigelb * 1-frisches-ei * frisch-gemahlenes-hackfleisch-vom-wild-weiderind-oder-wollschweinlandschwein * evtl-etwas-lamm-oder-gänseleber * gehackte-zwiebel * pfeffer-und-feines-meersalz * evtl-blattpetersilie *
Dauer:
20 Minuten
Zubereitung:
Mett, Mettgut oder Hackepeter ist Hackfleisch vom Schwein, das meistens fertig gewürzt angeboten und roh verzehrt wird; ihm dürfen auch Zwiebeln beigefügt sein. Herkömmliches Mett hat in Deutschland einen Fettanteil von höchstens 35 Prozent. Das interessiert uns aber weniger, denn dieses Mett hat einen Fettanteil von nahezu 50 Prozent :-) Dieser Hackepeter besteht aus Hackfleisch vom Landschwein /Wollschwein, Rind, Wildschwein, Pferdefleisch und etwas Lammleber, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Ei und frischer Petersilie. Einfacher gehts mit Mett, etwas Sahne und 1 Eigelb. Alle Zutaten (bis auf die Eier und Gewürze) einmal durch die 5-mm-Lochscheibe und 2 mal durch die 3-mm-Scheibe des Fleischwolfes lassen, bis die Fleischstruktur gleichmäßig fein ist. Mit dem verquirlten Ei, Salz, Pfeffer, Chilli, etwas gemahlenem Kümmel gut verrühren und abschmecken. Mit einem frischen Eigelb, geriebenem Parmesan und/oder Olivenöl servieren. Frisch genießen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.