Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Fleisch
Zugriffe:
2540
Zutaten:
* 500g-hackfleisch-aus-weidehaltung * 1-zwiebel-oder-lauchzwiebeln * 300g-fein-geschnittenes-gemüse-der-saison * 1-kleiner-blumenkohl-grob-gerieben-reiskorngröße * meersalz-pfeffer-kurkuma-ingwer-knoblauch-chili * 2-el-schmalz-kokosöl-oder-butterschmalz * optional-natürlich-fermentierte-sojasauce-oder-1-el-zitronensaft * frische-kräuter-petersilie-koriandergrün-thymian * 100g-stückige-tomaten *
Zubereitung:
Die Tomatenhaut kreuzweise einschneiden und die Tomaten 2 Minuten ins kochende Wasser legen. Die Haut abziehen, den Strunk entfernen und die Tomaten klein schneiden. Die gehackte Zwiebel mit dem Hackfleisch im Schmalz 10 Minuten anbraten. Das fein gewürfelte Gemüse (bis auf die Tomate) zugeben und 5 Minuten mitbraten. Die Gewürze und den Blumenkohlreis hinzu geben. Zuletzt die Tomatenstücke zufügen. Optional 1 TL Tomatenmark und 50 ml Wasser zugeben. Den Deckel auflegen und den Inhalt noch 10 Minuten dämpfen, bis der Blumenkohlreis gar und die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit etwas Zitronensaft oder Sojasauce abschmecken und mit frischen Kräutern bestreuen. AIP: Nachtschattengewächse (Tomate/Chili), Pfeffer und Sojasauce weglassen. Dafür Speck, Karotte und Sellerie verwenden, mit Brühe ablöschen und mit Zitronensaft abschmecken.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.