Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Geflügel
Zugriffe:
3214
Zutaten:
* meersalz-pfeffer * 1-suppenhuhn-oder-4-brustfilets-vom-geflügel * 2-el-honig-1-el-gem-kurkuma-1-stück-ingwer * 12-rote-chilischote * 1-el-natürlich-fermentierte-sojasauce * ½-süße-ananas * 1-2-mandarinen * 1-2-el-limetten-oder-zitronensaft * 4-el-natives-olivenöl-natives-sonnenblumenöl-oder-sesamöl * ½-rote-oder-gelbe-paprikaschote-1-lauchstange-oder-2-stängel-staudensellerie-bund-lauchzwiebeln * frisches-koriandergrün-oder-blattgrün-vom-staudensellerie *
Zubereitung:
Dieser Geflügelsalat macht etwas Mühe, aber dafür lohnt es sich zu schnippeln. Der Salat eignet sich für Parties, zum Picknick und für unterwegs. Saftiges Geflügel, säuerliche Ananas, süße Mandarinen und knackiges Gemüse ergeben einen aromatischen und saftigen Geflügel-Salat. Soviel Zeit muss sein: Suppenhuhn mit Wurzelgemüse weich kochen, oder Geflügel-Brustfilets braten: Direkt nach dem Kauf: Die Brustfilets sofort aus der Plastiktüte nehmen und in eine Schale legen. Mit Honig und Kurkuma einstreichen, gehackten Ingwer zugeben und die marinierten Filets einige Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank marinieren. Die Filets aus dem KS nehmen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine passende Ofenform wählen. In einer Pfanne wenig Öl moderat erhitzen. Die Filets von beiden Seiten je etwa 1-2 Minuten darin anbraten. Dann in die Ofenform legen und von beiden Seiten würzen. Die Filets noch 30 Minuten im Ofen durchgaren. Während das Geflügel im Ofen durchgart, wird das Obst und Gemüse für den Salat geschnippelt: Eine halbe Ananas schälen (Mittelsteg entfernen) und in dünne Stücke schneiden. Die Ananasstücke mit 1 EL Honig in einer Pfanne 10-15 Minuten auf kleiner Hitze karamellisieren. Optional kann die Ananas auch roh zugegeben werden, dann aber keine Milchprodukte verwenden, da die Enzyme der rohen Ananas sich nicht mit Milchprodukten vertragen. Eine halbe Chilischote entkernen und ganz klein schneiden. Die Mandarinen schälen, jedes Filet in 3 Stücke schneiden, Kerne dabei entfernen. Eine Gemüseeinlage auswählen: Paprika oder Lauchzwiebeln, Poree oder Staudensellerie? -Wer mag, schneidet dazu eine enthäutete Paprikaschote klein. Dazu die Paprika 1-2 Minuten kochen, dann die Haut abziehen. -Wer mag, schneidet eine Lauchstange in feine Scheiben und blanchiert sie 5 Minuten in kochendem Wasser. Danach eiskalt abschrecken. -Wer`s knackig mag, schneidet 2 Selleriestangen in feine Scheiben. 1 EL Sojasauce, 4-6 EL Olivenöl und etwas Limettensaft verrühren. Mit den restlichen Zutaten in eine große Schüssel füllen. Das Geflügel in feine Stücke schneiden und mit dem Bratensaft unter den Salat heben. Mit frischen Kräutern und den geschnittenen Mandarinen verzieren. Noch lauwarm oder kalt genießen. Primal: Mit SCD-Joghurt verfeinern.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.