Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Geflügel
Zugriffe:
2303
Zutaten:
* 2-lorbeerblätter * salz-pfeffer * 2-zwiebeln-gehackt * 1-kg-gänsekeulen * majoran-und-thymian * 1-el-rotweinessig * 300-g-gänseschmalz * etwas-brühe *
Dauer:
3 Stunden
Arbeitszeit:
1 Stunde
Personen:
10.0000000
Zubereitung:
In der Vorweihnachtszeit wird Rillette gerne als Brotaufstrich verwendet. Wir zaubern daraus später eine schnelle Sauce/ Suppe oder löffeln sie zu Gemüse. Sie ist aber auch pur ein Genuss. Zubereitung: 1 kg Gänsekeulen in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, die Salz & Pfeffer sowie die Kräuter zugeben, aufkochen und etwa 2 Stunden köcheln. Die Keulen und Lorbeerblätter entnehmen, Haut und Knochen entfernen und das Fleisch in ganz kleine Stücke schneiden. Zwiebelstücke anbraten, mit einem Schuss Rotweinessig ablöschen. Fleisch und etwas Brühe zugeben. Solange kochen, bis die Flüssigkeit verkocht und nur noch Fleisch und Fett übrig sind. Schmalz dazu geben. In Gläser füllen, mit einer reinen Schmalzschicht bedecken und kühl stellen. Aus Resten zubereitet: Reste von einem Gänsebraten oder das Fleisch einer geschmorten Gänsekeule lassen sich zu einer Delikatesse zubereiten: Mit Apfelstücken und Speck lässt das nur noch Vegetarier kalt... Reste von einem Gänsebraten von den Knochen lösen und in ganz kleine Stücke schneiden. Mit den Gewürzen und etwas Brühe erhitzen, bis die Brühe verkocht ist. Gänseschmalz zufügen und sehr heiß in saubere Gläser füllen. Mit einer Schmalzschicht abdecken. Hält sich im Kühlschrank einige Wochen. Variante: Speckwürfel oder/und Apfelstücke und gehackte Zwiebel mitdünsten. Oder: Gänseschmalz mit Schweineschmalz mischen. Haltbar auch ohne Kühlschrank: Gläser bei 175 Grad im Backofen einkochen (siehe Rezept Einkochen/Basics) oder 1 Stunde bei 98 Grad im Einkochtopf. Dann ist die Gänse-Rillette über Monate haltbar.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.