Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Getränke
Zugriffe:
2119
Zutaten:
* zitronenabrieb-von-1-zitrone * vanille-von-12-schote * 1-el-honig * 1-schale-überreife-erdbeeren-zb-vom-vortag-gibt-es-oft-günstiger * 1-strauch-frische-minze * eiswürfel-oder-crushed-ice * 1-l-kaltes-mineralwasser *
Dauer:
20 Minuten
Zubereitung:
Die Erdbeeren von sand und Stroh reinigen. In einem Sieb lauwarm abbrausen. Dann etwa 20-30 Sekunden in kochendem Wasser blancieren und im lauwarmen Wasser abschrecken. Danach Strunk abdrehen. Die Erdbeeren im Mixer pürieren, anschließend durch ein Sieb streichen um die Kerne auszusieben. Das Erdbeerpüree mit Honig oder hellem Muscovado-Puderzucker (paleo) oder etwas Xucker (lowcarb), Vanille und Zitronenabrieb abschmecken. Den NaturZucker gibt man dazu einige Sekunden in den Mixer und pulversisiert ihn zu paleokonformen Puderzucker. Je Glas 2-4cl Erdbeerpüree geben. Mit Eiswürfeln und kaltem Mineralwasser aufgießen. Mit Minzblättern garnieren. Optional noch einen Spritzer Limettensaft in den Drink geben. Ergibt 1,5 l Erdbeerlimonade. Nährwert komplett ca: 2g EW/ 30g KH/ 1,5g F Pro Portion a 250 ml: 0,3g EW/ 5g KH/ 0,25g F Info: Erdbeeren enthalten ja nach Sorte viel Oxalsäure (Kleesäure). Zur besseren Verträglichkeit empfiehlt es sich daher, die Erdbeeren zu blanchieren (überbrühen), d.h. sie in einem Sieb 20-30 Sekunden lang in wallend kochendes Wasser einzutauchen. Durch diesen Brühvorgang werden die Erdbeeren weder im Geschmack, noch in der Farbe oder im Vitamingehalt beeinträchtigt, weil die Oxalsäure (ebenso wie alle anderen Fruchtsäuren) „sehr flüchtig“ ist, d.h. bei kurzer Erhitzung im Wasserbad scheidet sie sich besonders schnell von den Früchten ab, so dass diese nun auch für Magenempfindliche und Kleinkinder verträglicher werden. Nach dem Blanchieren die Erdbeeren im Sieb nochmals ganz kurz mit lauwarmem Wasser nachspülen und auch dieses Wasser unbedingt abgießen, da in ihm noch Reste von Oxalsäure enthalten sind. Vorsicht beim aller ersten Verzehr von Erdbeeren: Sie können Allergien auslösen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.