Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Slowcooker
Zugriffe:
1859
Zutaten:
* 1-2-wurzelpetersilie * 4-zwiebeln * 1-l-fleischbrühe-geflügelbrühe-oder-wasser * 4-6-möhren * optional-1-2-lauch * 1-kleiner-knollensellerie * etwas-selleriegrün-oder-staudensellerie * 1-kl-spitzkohl-oder-wirsing * 1-el-reines-meersalzursalz-10g-pro-kg-fleisch * 300-500g-kartoffeln-klassisch-süßkartoffel-paleo-oder-steckrübe-low-carb * 15-bis-2-kg-lamm-hammelfleisch-ausgebeinte-keule-alternativ-brust-oder-hals-z-b-vom-odenwälder-weidelamm-oder-aus-der-wetterau-wetterauer-hutungen * 150g-lamm-oder-schweineschmalz-ghee-oder-butterschmalz * je-1-tl-thymian-und-rosmarin-ersatzweise-gem-paprikapulver-und-1-lorbeerblatt *
Arbeitszeit:
1 Stunde
Zubereitung:
Langsam kocht sich`s besser -denn so wird`s butterzart & ein Gedicht: Das Fleisch von der Schwarte, groben Sehnen und Fettgewebe säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln sehr dünn schneiden, da Gemüse im Slowcooker bissfest bleibt und viel mehr Zeit benötigt, als Fleisch. Vom Wirsing den Strunk entfernen, in Viertel schneiden und in kochendem Wasser blanchieren, das Kochwasser weggeschüttet werden. Wird Spitzkohl verwendet, können die Kohlstücke direkt in Schmalz angebraten werden. Dadurch verliert er an Volumen und kann gut in den Einsatz geschichtet werden. Das restliche Gemüse schälen und zerkleinern und ebenfalls in viel Fett andünsten, das sorgt für Rösche und Farbe. Die vorbereiteten Zutaten (wie oben) lagenweise in einen ausreichend großen Slowcooker (6,5 bis 8-l-Inhalt) schichten, die dünnen Kartoffelscheibchen zuerst. Der Slowcooker sollte mindestens zur Hälfte gefüllt sein, bis max. 3 cm unter den Rand. Nicht zuviel Brühe angießen, da nichts verdampft. Etwa 9 Stunden auf Stufe „slow“ garen. Die Vorbereitung kann bereits am Abend zuvor erfolgen. Die angebratenen Zutaten kommen dann zum Durchziehen in den Kühlschrank und am nächsten Morgen in den Slowcooker. Mit heißer Brühe angießen. Reste können nochmals erwämt werden. Konservieren: Irish Stew lässt sich einfrieren oder einkochen (120 Minuten bei 120 Grad im Automaten). Einkochen: Gläser nur zu 2/3 füllen und fest verschließen. Zum Einkochen Mehlstärke und Milchprodukte weglassen, damit nichts "kippen" kann. Genaue Anleitung siehe "Einkoch-Wiki". Info: Irish Stew ist ein traditionelles Eintopfgericht der irischen Küche. Es besteht hauptsächlich aus Lammfleisch, Zwiebeln und Wurzelgemüse. Oft werden auch Möhren, Pastinaken, Selleriewurzel, Spitzkohl sowie Thymian zugefügt. Variationen enthalten auch Rind oder Geflügel oder sind richtig scharf gewürzt. Lammfleisch, Hammelfleisch und Schaffleisch bezeichnet das Fleisch von Schafen. Die unterschiedlichen Bezeichnungen kennzeichnen das Alter: Lammfleisch stammt von Tieren, die jünger sind als ein Jahr, Hammelfleisch von solchen, die jünger sind als zwei Jahre, Schaffleisch von mindestens zwei Jahre alten Tieren. Richtig fein wird der Eintopf wenn er viel Zeit zum Schmoren bekommt und das Lammfleisch von der Keule stammt. Hauptsache, das Fleisch stammt vom Weidelamm aus artgerechter Weidehaltung, dann liefert es die richtigen Fettsäuren bei optimaler Omegabilanz (2 zu 1).

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.