Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Slowcooker
Zugriffe:
1355
Zutaten:
* 1-zwiebel * 2-eier * 1-knoblauchzehe * 2-el-schmalz-oder-butterschmalz * pfeffer-und-meersalzursalz * 1-kg-hackfleisch-vom-weidetier-mind-30-fett-lammrindschaf-oder-schwein * 1-ganzer-weißkohl-fermentiert * 250g-dörrfleisch-oder-bacon * fleischbrühe-oder-pürierte-tomaten *
Arbeitszeit:
30 Minuten
Zubereitung:
Sarma ist die serbische Antwort auf Krautwickel, jedoch ohne lästiges Gefummel mit Wurstgarn & Co. Dazu werden fermentierter Kohlblätter (oder Wirsingblätter) mit Hack gefüllt und in fetter Brühe oder Sugo geschmort. Reine Zubereitungszeit: 30 Minuten. Und so geht’s, ganz genau und Schritt-für-Schritt erklärt: Einen fermentierten Kohl verwenden, den gibt es z.B. beim Russischen Lebensmittelhändler. Die Blätter vorsichtig vom Strunk lösen, ggf. 5 Minuten in frisches Wasser legen um die Salzlake abwaschen. Ist nicht zwingend nötig, doch dadurch werden sie geschmacklich nicht so "sauer". Von jedem Blatt den festen Mittelstrunk herausschneiden. Zwiebel, Knoblauch und Dörrfleisch sehr klein schneiden. Weidefleisch stückig schneiden und alles durch den Fleischwolf lassen. Je kg Hack mit 10g Salz und 8g Pfeffer würzen. Oder fertige Bratwurstbrät verwenden. Auf jedes Kohlblatt 2 EL Hackfleischmasse geben und das Blatt zu einem Päckchen wickeln. Nebeneinander in den Slowcooker legen. Nach Gusto zwischen die Lagen dünne Speckscheiben, Schweinebauch oder Kasseler legen. Übrigen Kohl klein schneiden, in Schmalz anbraten, mit gem. Paprika würzen, in den Einsatz geben. 500 ml fettreiche Brühe oder Sugo erhitzen. Die möglichst heiße Flüssigkeit angießen, nicht höher als die Krautwickel, da die Brühe beim Garen zunimmt. Im Slowcooker auf Stufe „low“ 6-8 Stunden garen, auf Stufe "high" 3-4 Stunden. Zubereitung im Backofen: 4 Stunden bei 170 Grad. :: Beilage: Pur, mit gekochten Steckrüben oder Möhrenpüree genießen. Für Kinder oder einen Carb-Day eignet sich gekochter Reis (nicht paleo/low-carb, aber "darmfreundliche Stärke") als Beilage. :: Haltbarkeit. Im Kühlschrank etwa 3 Tage. Die fertigen Krautwickel können anschließend eingekocht werden: 120 Minuten bei 120 Grad (siehe "Einkochwiki"). :: Sarma mit fermentierten Weinblättern: Frische Weinblätter gute 30 Minuten in Salzwasser legen. Die "Rippenseite" füllen. Von unten nach oben straff aufrollen, d.h. vom Blattstiel beginnend. Weitere Zubereitung wie oben.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.