Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Sonstiges
Zugriffe:
2846
Zutaten:
* 1-l-schafmilch * 12-el-lab *
Dauer:
24 Stunden
Arbeitszeit:
10 Minuten
Personen:
6.0000000
Zubereitung:
Cuajada ist ein Produkt aus Schafmilch, der bei 37-40° Lab zugefügt wird. Die Milch fermentiert und der resultierende Käsebruch erhält eine joghurtähnliche Konsistenz. In manchen Rezepten wird noch Agar-Agar zugefügt. Cuajada stammt ursprünglich aus dem Baskenland (Spanien) und wird dort traditionell gut gekühlt mit einigen Tröpfchen Honig serviert. Es schmeckt herrlich frisch und mild, nicht so süß wie Sahne und nicht so sauer wie Sauermilchprodukte. :: Cuajada: Die frische Schafmilch etwa 3 Minuten aufkochen und zum Abkühlen beiseite stellen. Bei etwa 37° Grad wird das Lab zugegeben und etwa 5 Minuten gut verrührt. Die angerührte Milch in Dessertschälchen füllen und fest werden lassen. Das Dessert ist im Kühlschrank bis zu 1 Woche haltbar. :: Mouhalabieh (Pudding mit Honig & Pistazien) Zutaten: 600ml Schafsmilch oder Kuhmilch 50g Kartoffelstärke, Tapioka oder 25g Pfeilwurzelstärke 2 EL Rosenwasser 3-4 EL Honig 20g Pistazienkerne Zubereitung: 100ml kalteMilch mit der Stärke und dem Rosenwasser anrühren. Übrige Milch mit dem Honig zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Stärkemischung einrühren und 3 Minuten köcheln lassen, dabei rühren damit nichts anhängt. Pudding in 4 Dessertschälchen verteilen. Mit gehackten Pistazien garnieren. Variation: Wenig Orangenwasser zufügen, mit Trauben und (über Nacht) eingeweichten Mandeln garnieren. :: Laktosefreier Joghurt: Siehe Rezept "Joghurt" oder "scd-Joghurt"

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.