Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Sonstiges
Zugriffe:
3970
Zutaten:
* 2-eier-vom-freilandhuhn-omega-3-haltig * je-100-g-brimsen-roquefort-topfen-oder-weißkäse * 1-tl-pfeilwurzelstärke-oder-kartoffelmehl * 250-g-butterschmalz-schmalz-oder-ghee * für-rezept-ii-500-g-pellkartoffeln-und-300-g-weicher-rohmilchkäse-aus-weidemilchheumilch * je-1-prise-gemahlene-muskatnuss-und-pfeffer *
Dauer:
1 Stunde
Arbeitszeit:
1 Stunde
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Käsekeulchen I -lowcarb & primal- Je 100 g Brimsen * , Roquefort und Topfen (Topfen=Schichtkäse oder Magerquark) mit der Gabel zerdrücken. 2 Eier, 1 TL Pfeilwurzelstärke (oder Kartoffelmehl), je eine Prise Pfeffer, gemahlener Kümmel und Muskatnuss zufügen. Alles gut miteinander vermengen. Die Käsemasse mit einem Teelöffel abstechen und die "Bällchen" in 250 g heißem Schmalz ausbacken. Das Fett dabei nicht überhitzen, sonst platzen die Teilchen auf. Die Käsekeulchen passen gut zu grünem Sommersalat, zu Suppen oder Kurzgebratenem. Nährwert je 100g ca: 13,2g EW/ 30g F/ 6,4g KH/ ½ BE/ SKR 1,53 Käsekeulchen II -primal- Wie oben jedoch 500 g gekochte Pellkartoffeln (vom Vortag) schälen und fein reiben. Restliche Zutaten wie oben zugeben. Teig mit einem Eßlöffel abstechen und in heißem Schmalz ausbacken. Nährwert je 100g ca: 21,3g EW/ 32,5g F/ 16,90g KH/ 1,4 BE/ Info: * Brimsen ist ein Frischkäse aus Schaf- und Kuhmilch, und stammt ursprünglich aus den Karpaten. Die Herstellung von Brimsen ist mit jener von Topfen (Quark) vergleichbar. Für den traditionellen Brimsen verwendet man reine Schafmilch. Bei anderen Sorten ist er zum Teil auch aus Kuhmilch. Im Unterschied dazu wird er gesalzen und in kleine Holzfässer gefüllt. Unter Hinzufügung von Lab wird das Gemisch in einem Käsekessel zum Gerinnen gebracht. Das Gerinnsel wird in Handarbeit möglichst sorgfältig zerbröselt, um die Molke zu entfernen. De Bruch wird sofort zu einem Klumpen geballt und in Tücher eingeschlagen, die zum Abtropfen aufgehängt werden. Anschließend wird die Bruchmasse geknetet, gesalzen und zerkleinert. Die Masse kommt in Holzfässern in einen feuchten und kühlen Raum zum Reifen. Für den Brimsenkäse bedeutet Reife, wenn er streichfähig (salbenartig) geworden ist und seinen typischen pikanten Geschmack erhalten hat. Brimsen wird nur während einiger Monate (März bis September) des Jahres hergestellt und angeboten. Seine Haltbarkeit ist wie bei jedem Frischkäse begrenzt. Weißkäse ist ein ponischer Frischkäse ("bialy ser"), ähnlich einem Feta. Man kann ihn auch selbst herstellen 1 l Milch wird auf 37 Grad erwärmt, dann 2 EL Zitronensaft zugefügt. Zugedeckt an einen warmen Ort stellen. Nach 2-3 Stunden die Milch auf 50-55 Grad erhitzen. Sobald die Milch gerinnt (d.h.der Quark sich von der Molke trennt) vom Herd ziehen und abkühlen lassen. In ein Küchenmusselin füllen und abtropfen lassen. Ggf. noch ausdrücken, damit die Konsistenz fester wird. Die Qualität kommt von der Fütterung: Als Heumilch bezeichnet man die Herstellung von bester Milch, die gänzlich ohne vergorene Futtermittel erzeugt wird. Die naturnahe Fütterung der Heumilchkühe, -Schafe & -Ziegen im Jahresverlauf mit frischen Gräsern und Kräutern im Sommer und sonnengetrocknetem Heu im Winter spiegelt sich in der hohen Qualität der Milch wider. Heumilchprodukte haben einen rund doppelt so hohen Wert an Omega-3-Fettsäuren als normale, herkömmliche Milchprodukte. Diese zählen zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst produzieren kann.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.