Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
3349
Zutaten:
* einige-tropfen-stevia * 6-frische-landeier * 250-ml-erdmandelmilch-ungezuckert * ½-geriebene-tonkabohne * 12-tl-vanillemark * optional-2-el-ahornsirup-oder-vollrohrzucker * matcha-oder-lucuma-pulver *
Dauer:
1 Stunde
Arbeitszeit:
20 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Vanille-Eiscreme "Horchata de Chufa" Erdmandeln (Cyperus esculentes) sind keine Nüsse. Sie sind die unterirdischen Wurzelknollen des Erdmandelgrases (, Gras!) und gehören zur Familie der Riedgrasgewächse. Sie stammen ursprünglich aus Zentralafrika, werden aber heute überwiegend in der Gegend um Valencia angepflanzt. Die Horchata de Chufa (auch Erdmandelmilch) ist ein Erfrischungsgetränk aus Erdmandeln, das aus der Region Valencia stammt. Die Knollen der Erdmandeln werden gewaschen und gemahlen, aufgeweicht und in mehreren Durchgängen gepresst. Durch Hinzufügen von Wasser zu dem daraus gewonnenen Extrakt entsteht dann die milchige Flüssigkeit, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Phosphor, Kalium, Vitamin C und Vitamin E. Die Erdmandelmilch sollte frisch verzehrt werden, da sie nicht lange haltbar ist. Für dieses Vanille-Eis wird im Prinzip nur wenig Zucker benötigt, denn die Erdmandelmilch schmeckt bereits süß. Wer es süßer mag, fügt noch etwas flüssigen Honig, Ahornsirup, Birkenzucker (nicht für Kleinkinder), oder Lucumapulver (schmeckt süßlich) hinzu. Zubereitung Erdmandelmilch ohne Zucker (Horchata de Chufa) 200 g Erdmandeln 12 bis 14 Stunden in kaltem Wasser einweichen, dabei gehen sie nach und nach auf. Erneut waschen, bis das Wasser absolut klar bleibt. Die Erdmandeln zusammen mit 500 ml Wasser in ein tiefes Gefäß füllen. Die Masse mit einem Mixer zermahlen, anschließend zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann durchsieben und durch ein feuchtes Leintuch pressen. Es entsteht eine milchähnliche Flüssigkeit. Diese im Kühlschrank aufbewahren. Zubereitung Vanille-Eiscreme aus Erdmandelmilch 6 Eier (und ggf. etwas Naturzucker) mit dem Küchenmixer zu einer hellen Creme aufschlagen. Erdmandelmilch prüfen, ob sie süß genug ist. Die Erdmandelmilch mit dem Vanillemark und dem Tonkabohnen-Abrieb erhitzen. Den Ei-Schaum mit dem Schneebesen in die heiße Erdmandelmilch rühren. Die Masse ca. 1 Minute auf 70 Grad erhitzen, dabei ständig weiterrühren, bzw kräftig schlagen. Die Masse darf aber NICHT kochen, sonst flockt das Ei aus. Die luftige Schaumcreme im Kühlschrank abkühlen lassen und anschließend in der Eismaschine 50 Minuten gefrieren lassen. Zubereitung Vanille-Eiscreme ohne Eismaschine Die abgekühlte Creme in einer doppelt so großen Schüssel einfrieren. Nach 90 Minuten mit dem Schneebesen kräftig darin rühren und schlagen, damit die Eiskristalle klein bleiben. Nach jeweils 60-90 Minuten die Prozedur wiederholen, bis das Eis die richtige Konsistenz hat. Das dauert etwa 8 Stunden. Ergibt etwa 600ml Horchata de Chufa-Eiscreme. Nährwert komplett (ungezuckert/ mit Stevia) ca: 49g KH/ 47g EW/ 56g F Pro 100 ml ca: 8,2g KH/ 7,8g EW/ 9,3g F Zubereitung wie oben, jedoch mit 50 g Vollrohrzucker: Nährwert komplett ca: 96g KH/ 47g EW/ 56g F Pro 100 ml ca: 16g KH/ 7,8g EW/ 9,3g F ,Gras: Halten wir persönlich nicht für paleokonform, da die Entwicklung der Hominiden zeitlich und räumlich getrennt zu den Gräsern verlief. Lucuma (auch Lucmo genannt) wird traditionell zum Süßen und Andicken von Süßspeisen und Desserts angewendet und verleiht dem Eis eine zusätzliche Cremigkeit.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.