Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
4946
Zutaten:
* 50g-butter * 1-tl-weinsteinbackpulver * 1-el-kokosmehl * 2-bio-eier * 50-ml-sahne-oder-kokosmilch * 50g-zartbitterschokolade-mind-80-kakao * 20g-bitterschokolade-für-den-guss * 1-el-maniokgries * 1-tl-kakao-pur * 1-el-kakaonibs * 50g-bacon-50g-bacon-für-den-guss * 1-el-ahornsirup *
Dauer:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Schoko-Bacon-Küchlein können natürlich auch als Schoko-Bacon-Kuchen oder Schoko-Bacon-Muffins zubereitet werden. Die Backzeit variiert je nach Größe. Für den Teig zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Die Eigelb mit Maniokgries, Kokosmehl, Backkakao, Kakaonibs, Backpulver und Sahne verrühren. 50g Zartbitterschokolade mit 50g Butter über einem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Anschließend zu dem Teig in die Schüssel geben. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Bacon in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne kross anbraten. Mit Ahornsirup ablöschen und die Pfanne ausschalten. Vanille zugeben und verrühren. Die Hälfte des Bacon nun in den Teig geben und diesen auf Förmchen aufteilen. Im Backofen -je nach Größe- 10-20 Minuten backen. (Ich habe 2 Tartelettförmchen verwendet und den Kuchen für 12 Minuten bei 160°C gebacken) In der Zwischenzeit die restliche Schokolade schmelzen. Sobald die Kuchen fertig sind diese damit bestreichen. Zur Krönung den restlichen Bacon darüber verteilen. Menge ergibt 2 Törtchen a 210g. Ca. Nährwert pro Törtchen: 20,6g EW/ 65,7g F/ 21,65 g KH/ etwa 2 BE Ca. Nährwert pro 100g Törtchen: 9,8g EW/ 31,3g F/ 10,3g KH/ etwa 1 BE Skaldemann-Ratio ok

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.