Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
3293
Zutaten:
* zitronensaft * etwas-wasser * 3-4-kultur-quitten-oder-6-8-wilde-strauchquitten * saft-von-1-orange-oder-apfel * gemahlene-vanille-oder-zimt * optional-orangenabrieb-oder-ingwer *
Zubereitung:
Für das Quittenkompott Zitronensaft & Wasser, oder Orangensaft oder Apfelsaft und die Gewürze in einen breiten Topf geben. Nach Belieben 1-2 EL Vollrohrzucker zufügen. Die Quitten abreiben, schälen, Kerngehäuse entfernen. und sehr klein schneiden. Gleisch ins Zitronen-Orangen-Wasser legen, damit die Schnitze nicht braun werden. Soviel Flüssigkeit zufügen, dass die Quitten fast bedeckt sind. Alles zusammen einmal aufkochen. Dann bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten sanft weich garen. Nach 30 Minuten eine Garprobe machen: Die Früchte sollen weich sein, fast zerfallen. Die Früchte ganz lassen oder mit der Gabel etwas zerdrücken, bzw. passieren. Den Kompott abkühlen lassen, dabei geliert er noch etwas nach. Ist der Kompott zu wässrig geworden? Das Mus in ein Sieb geben, die Flüssigkeit im Topf (ohne Deckel) um die Hälfte einkochen lassen. Mit dem Mus verrühren. Vor dem Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen. 100g Quitten haben ca 0,4g EW/ 0,5g F/ 7,3g KH Der Kompott ist im Kühlschrank 1 Woche haltbar, lässt sich aber auch gut einfrieren oder einmachen. :: Quitten-Apfel-Kompott: 2 Teile Äpfel, 1 Teil Quitten. Die Quittenstücke viel kleiner schneiden, als die Apfelstücke. Mit dem Saft einer Zitrone oder Apfelsaft, Zimt, Sternanis oder Vanille und 1/2 Tasse Wasser aufkochen. Mit Deckel bei kleiner Hitze etwa 20-30 Minuten weich garen. Ggf. noch 1 EL Vollrohrzucker zugeben. Stückig lassen, mit der Gabel zerdrücken oder durch die Lotte passieren. Den Sternanis vor dem Passieren entnehmen. :: Zubereitung im 1,5-l-Slowcooker: 3 Stunden mit Deckel auf Stufe "high", dann 1 Stunde ohne Deckel einkochen. :: Diese Aromen passen auch gut zur Quitte: Sternanis & Ingwer Marzipan (gemahlene Mandeln, Honig und Rosenwasser) Orangenschale & Rosmarin & Pfeffer Zimt & Kirschwasser Zimt & Gewürznelke Apfel & Quitte Info: Die in der Schweiz, Deutschland und Österreich wachsenden Quittensorten sind für den Rohverzehr nicht geeignet, da sie hart und durch die Gerbstoffe bitter sind. Andernorts gibt es aber auch Sorten, die roh gegessen werden können, zum Beispiel die in der Türkei angebaute Shirin-Quitte. Aus der Quitte kann man auch Saft und Gelee herstellen. Kalt gepresster Quittensaft verfeinert Saucen und Gebäckteige (Brownies). Gebacken eignet sie sich als Dessert oder Beilage zu Fleisch. Quittenbrot ist eine Süßigkeit, hergestellt aus mit Zucker vermischtem eingedicktem Quittenmus, das etwa 1cm dick auf einem Backblech verstrichen im Backofen gedörrt und anschließend in 2–3cm große Rauten geschnitten wird. Quittenbrot ist im deutschsprachigen Raum im Handel fast nicht erhältlich, in spanisch- und portugiesisch-sprachigen Ländern ist Dulce de membrillo eine verbreitete traditionelle Weihnachts- oder Wintersüßigkeit.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.