Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
5306
Zutaten:
* mark-von-1-vanilleschote * 1el-honig * 500ml-mandelmilch * 12-tonkabohne-gemahlen * 200g-haselnüsse * 2-el-mandelmus * 1el-rohrzucker * prise-unraffiniertes-meersalz-ohne-zusätze *
Arbeitszeit:
10
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Das Eis haben wir aus selbstgemachter Mandelmilch hergestellt. Unter dem folgenden Link erhaltet Ihr das Rezept für die Mandelmilch: http://www.fettich.de/getraenke/mandelmilch Gekaufte Mandelmilch enthält häufig Agavendicksaft, oder andere unerwünschte Inhaltsstoffe. Daher lohnt sich die eigene Herstellung. Die Eiscreme-Grundmasse ist vegan, laktosefrei und glutenfrei. Zudem enthält sie sehr wenige Kohlenhydrate. Das Rezept lässt sich für beliebige Eisvariationen abwandeln. Zubereitung Mandelmilch-Eis: Zunächst die Mandelmilch mit Mandelmus, Vanillemark und etwas gemahlener Tonkabohne in einen Topf füllen und leicht erhitzen. Durch die Wärme schmilzt das Mandelmus und die Flüssigkeit wird homogen. Sobald dies geschehen ist, den Topf vom Herd nehmen und die Milch abkühlen lassen. Wir süßen in diesem Rezept lediglich die knackigen Nüsse. Die Grundmasse für die Eiscreme wird nicht gesüßt. Die erkaltete Mandelmilch in eine Eismaschine füllen und etwa 20 Minuten rühren lassen. In dieser Zeit bereiten wir die Haselnüsse zu. Hierfür die Nüsse in eine Tüte füllen und mit einem Nudelholz o.ä. darüber rollen, so dass die Nüsse in kleinere Stücke zerbrechen. In einer Pfanne den Rohzucker erhitzen. Sobald dieser beginnt zu schmelzen die Nüsse zugeben und die Platte ausschalten. Den Honig über die Nüsse gießen und das Ganze ordentlich vermengen. Mit einer Prise Meersalz würzen und anschließend das Nusskaramell auf Backpapier gießen, abkühlen lassen. Im Anschluss können die Nüsse in die "angefrorene" Eiscreme gegeben werden. Die Masse in der Eismaschine frieren lassen, bis sie fest geworden ist. Das dauert etwa 20 Minuten Mit einem Fruchtspiegel aus Kirschen oder Erdbeeren servieren. Wer keine Eismaschine besitzt kann die Grundmasse in eine breite Schale füllen und in den Gefrierschrank stellen. Alle 30 Minuten mit einem Schneebesen die Eiskristalle "zerschlagen". Nach 4 Stunden erhält man auch auf diesem Weg ein cremiges Mandelmilcheis. Mit Nusskaramell servieren.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.