Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
1466
Zutaten:
* 1-el-zitronensaft * 7-stängel-junger-sauerampfer * 2-el-flüssiger-honig-thymian-oder-akazienhonig * 1-pr-feines-meersalz-ohne-zusätze * ca-80g-pistazien-ungesalzen *
Dauer:
10 Minuten
Zubereitung:
Vorsicht: Suchtgefahr ;-) Das süße Pesto verfeinert alle paleo-Desserts, von Pfannkuchen & Blinis bis zu Eiscreme. So wird`s gemacht: Sauerampfer abbrausen und etwas trocken schütteln. Alle Zutaten in einen hohen Mixbecher geben und stückig pürieren. Die Pisatzien können zur Hälfte durch blanchierte Mandeln ersetzt werden. Das Sauerampferpesto passt gut zu allen schokoladigen Desserts. Reste in ein schmales Glas geben, die Oberfläche mit nativem Pflanzenöl bedecken und in den Kühlschrank stellen. Gut verschlossen hält es sich so einige Wochen. Low-carb: Den Honig durch etwas Stevia ersetzen, oder das Original maßvoll genießen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.