Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Suppen / Soßen
Zugriffe:
1868
Zutaten:
* 500ml-fette-brühe * einige-blätter-sauerampfer-oder-sauerklee * 1-tl-kurkuma * 500g-hellen-suppenspargel-meist-guenstiger-da-spargelbruch * 12-muskatnuss-gerieben * 1tl-salz *
Zubereitung:
So geht´s: Den Spargel waschen und die Enden abschneiden. In einem Topf die Fette Brühe erhitzen (sollte man immer auf Vorrat im Haus haben) und die Spargelstücke darin ca 20 Minuten garen. Mit einem Pürierstab die weichen Stücke zerkleinern. Mit Kurkuma, Muskat und Salz würzen. Optional kann die Suppe durch ein Sieb gestrichen werden, dies ist jedoch nicht zwingend. Wenn die holzigen Stücke zuvor abgeschnitten wurden, bleiben wenige Spargelfasern übrig. Vor dem Servieren ein erneutes Abschmecken nicht vergessen. In Suppentellern mit Sauerampferstreifen garniert servieren. Die Supper geht wirklich sehr einfach und ist auch für Kochanfänger gut geeignet. Dieses Rezept stellt die laktosefreie Variante dar, ein Schluck Sahne oder ein Stückchen Butter wertet die Suppe jedoch geschmacklich auf (bei Verträglichkeit)

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.