Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Suppen / Soßen
Zugriffe:
1367
Zutaten:
* meersalz-pfeffer * 50g-weidebutter-oder-30g-geflügelschmalz-oder-schmalz-vom-landschwein * 200g-knollensellerie * 200g-zwiebeln-oder-lauchzwiebeln-mit-stängel * 200-g-süß-saure-äpfel-elstar-jonagold-braeburn * 50-ml-trockener-weißwein-optional * 400-ml-geflügel-oder-gemüsebrühe-selbstgemachtglutenfrei * 50g-walnüsse-und-1-tl-rohrzucker * primal-100-ml-weidemilch-oder-sahne-ohne-carageen * paleo-100ml-haselnussmilch * optional-2-frische-eigelbe * suppeneinlage-40g-walnüsse-zitronensaft-1-tl-rohrzucker *
Dauer:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Kaum werden die Tage kürzer, bekommen wir Lust auf eine wärmende Suppe. Und damit sie uns auch bis in die Fußspitzen wärmt, kommen selbstgemachte Brühe und gesättigte Fettsäuren in Form von Schmalz und Eigelb hinein. Wir mögen Waldorfsalat mit süß-saurem Apfel, duftendem Knollen-Sellerie und frischen Walnüssen. Also haben wir eine sehr aromatische Suppe daraus gekocht. So geht`s: Knollensellerie und Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. 2 EL Apfelwürfel zur Seite legen und mit Zitronensaft begießen. Die gehackten Zwiebeln und Knoblauch in Butter glasig andünsten. Selleriewürfel- und Apfelschnitze zugeben. Nach 5 Minuten mit einem Schuss Weißwein ablöschen und 3 Minuten lang einkochen lassen. Die Brühe angießen und 10 Minuten zugedeckt garen, bis der Sellerie weich ist. 100-200 ml Frischmilch/Weidemilch oder Sahne zufügen und zusammen schaumigfein pürieren. Mit unraffiniertem Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Suppeneinlage: Saft von ½ Zitrone mit 1 EL Rohrzucker und 1 EL Butter aufkochen. Wenn die Flüssigkeit beginnt zu karamellisieren (nach etwa 1 Minute) die restlichen Apfelwürfel (2 EL) und die Walnüsse in die Karamellsauce geben. Platte ausschalten und die Walnüsse etwas ziehen lassen. Die Suppe ggf. nochmals aufschäumen, in vorgewärmte Tassen portionieren, mit den karamellisierten Walnüssen, der Zitronenkaramellsauce und den glasierten Apfelstücken garnieren. Etwas Selleriegrün über die Suppe streuen und sofort servieren. Ergibt 4 Portionen. Nährwert pro Portion (mit Sahne) ca: 4g EW/ 28,2g F/ 11g KH/ 1,9 SKR/ 0,9 BE Das passt auch gut zum Sellerie: Minze, Kurkuma, Quitte, Rosine, Currykraut, Ingwer, Haselnuss, Salbei, Birne, Kartoffeln, Muskat,

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.