Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Ich plane 3 x Bewegung ein

MO DI MI DO FR SA SO
             

 

Ich plane mindestens  3 Eiweiss-Fett-Mahlzeiten am Abend ein:

MO DI MI DO FR SA SO
             

 

Der Einkaufszettel  für die nächsten 5 Tage könnte etwa so aussehen:

Proteine, Fette und komplexe KH:

gesund-abnehmen-low-carb-diaet3 Päckchen gute Weidebutter/Heumilchbutter (ungesalzen), Markknochen vom Rind (mögl. in Bio-Qualität), Butterschmalz/Ghee, natives Olivenöl (nur 1 kleine Flasche), natives Kokosöl/vco, 20 Eier, Schinken (mit Fettrand), "Dauerwurst"/Landjäger/glutamat- & laktosefrei, vorwiegend oberirdisch gewachsenes Gemüse (frisch oder TK) wie Spinat, Mangold, Brokoli, Blumenkohl, Zucchini, Lauch, Knoblauch, Zwiebeln, Kräuter (auch TK), Gurken, Tomaten, Pilze, Speck, Fisch, Fleisch, Nüsse (ohne Salz), etwas Kartoffeln oder Süßkartoffeln, Sellerieknolle, Möhren, Steckrüben, Topinambur, Kokosmilch (ohne Zusätze), Ingwer, Beerenobst oder etwas saures Obst (Keine Datteln, kein getrocknetes Obst, keine Bananen). 1 Beutel gemahlene Mandeln oder ganze Mandeln. Stilles Wasser. Wer Milchprodukte verträgt, bitte möglichst in Bio-Qualität und NICHT mager, Sahne immer ohne Carageen. 1 Tafel dunkle Schokolade (ab 70% Kakao), Back-Kakao (ungesüßt), 2 Avocados, 1 Glas Thunfisch oder Sardinen. Nüsse und gemahlene Nüsse sollten möglichst frisch und ungesalzen sein, Nussmehle können im Internet bestellt werden, ebenso wie Birkenzucker/Xucker.

Jeder Stoffwechsel wird durch individuelle Eigenheiten bestimmt. Deshalb variieren die jeweiligen Vorlieben für Eiweiss, Kohlenhydraten und Vitalstoffen, und sind von Mensch zu Mensch verschieden. So vertragen die Einen keine Milchprodukte,  Hülsenfrüchte oder Nachtschattengewächse, andere keine Fructose. Deshalb können wir hier nur einige Anregungen und Tipps geben, mit deren Hilfe Sie Ihre eigene Liste zusammen stellen. Vielleicht hilft Ihnen auch dieser vorgegebene Essplan für die ersten Wochen weiter: http://www.fettich.de/tipps-zum-abnehmen/4-ernaehrungsplan

Ein verregnetes Wochenende bietet sich zum Kochen einer Knochenbrühe an. Wer Knochenbrühe auf Vorrat hat, hat es unter der Woche viel einfacher mit dem Kochen. 

Ab sofort sollten Sie ausreichende Ess-Pausen einlegen um den Organismus zu entlasten. 2-3 Mahlzeiten am Tag sind ausreichend und besser, als die oft empfohlenen 4-5 Mahlzeiten. Unser Tipp:

Keine Zwischenmahlzeiten mehr!   Ausreichend Wasser trinken!     Weniger Salz, dann aber Meersalz ohne Zusätze.

Möglichst keine Mahlzeit mehr nach 19 Uhr
Mind. 3 x pro Woche: Eine Eiweiss-Abendmahlzeit mit guten Fetten, ohne zusätzliche Kohlenhydrate

Das sollte jetzt in den Mülleimer:

Dosenobst, Pasta, weißer Zucker, Getreidemehl, Maismehl, Backwaren, Müsli, Fertigbackmischungen, Süßstoffe, fertige Würzmischungen (Glutamat), Instant-Kartoffelbrei, Margarine, Chips, Flips und Süßigkeiten, Schokolade unter 50% Kakaoanteil, Lightprodukte, Limonaden, fertige Tütensuppen und –Sossen, fertige Mayonaisen, Fertiggerichte, Instant-Brühwürfel (Kunstfette), Ketchup, fertige Würzmischungen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.