Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Backen
Zugriffe:
1652
Zutaten:
* 1-tl-backpulver-oder-natron * 50g-rohrzucker * 4-pfirsiche-oder-nektarinen * 400-ml-frischmilchsahnemilch-in-bio-qualität * oder-400-ml-nussmilch-paleo * 2-el-lavendelblüten * 6-eier-von-glücklichen-hühnern * 1-el-kartoffelstärke * 100g-mandelmehl-oder-200g-fein-gemahlene-mandeln *
Dauer:
45 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
6.0000000
Zubereitung:
Die angegebene Menge reicht für eine große und breite Auflaufform (für ca. 10 Personen) 400 ml Frischmilch/Rohmilch/Sahnemilch mit 2 EL Lavendelblüten aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Wer fettarme Nussmilch verwendet gibt noch 1 EL Sahnefett oder natives Kokosöl hinzu. Die aromatisierte Milch durch ein Sieb filtern. 8 Wildpfirsiche, 4 Nektarinen oder 8 Aprikosen 1 Minute blanchieren und häuten (optional mit Haut verwenden). 1 große Auflaufform (30 x 20 cm) fetten. Das (nicht zu weiche) Obst in Schnitze schneiden. Die Schnitze sollten maximal so dick sein, dass sie innerhalb der Backzeit weich werden. Schnitze auf den Boden der Form legen und den Teig darüber gießen. Oder Teig in die Form füllen und die Schnitze hineinlegen. Zubereitung Teig: 6 Eier mit 50g Rohrzucker etwa 3 Minuten schaumig rühren. 2 EL Kartoffelstärke, 2 TL Natron und 100g Mandelmehl (oder 200g fein gemahlene Mandeln) und die Lavendelmich zugeben. Den Teig gut verrühren. Über oder um das Obst gießen und in den Ofen schieben. 35-45 Minuten (je nach Größe der Form) bei 160-170 Grad backen, bis die Pfirsichschnitze schön weich sind und der Clafoutis eine goldgelbe Farbe hat. Mit wenigen Lavendelblüten garnieren. :: Nektarinen-Clafoutis mit Ziegenfrischkäse und Rosmarin (für ca. 9 Personen) Zutaten: 6 reife Nektarinen 30g Rohrzucker 1 Prise unraffiniertes Meersalz/Ursalz 1 Zweig Rosmarin 200g Ziegenfrischkäse 6 Eier 30g Mandelmehl oder 50g gemahlene Mandeln 100g Weidebutter Zubereitung: Eine mittlere Auflaufform (30x20 cm) einfetten. Die Nektarinen vierteln, entkernen und in die Form setzen. Den Rosmarin fein hacken, mit den restlichen Zutaten verrühren und über die Nektarinen geben. 40 Minuten bei 160 Grad Ober/Unterhitze backen. Nährwert pro Portion ca: 9,6g EW/ 14g F/ 18,4g KH/ 1,53 BE Je nachdem wieviel und welches Obst man verwendet, ist der Auflauf auch low-carb-geeignet. Ca. Nährwert je 100g Obst: Aprikosen 8,5g KH Pfirsiche 8,9g KH Nektarinen 12,4g KH INFO: Nüsse und Samen werden in der "artgerechten Ernährung" in geringer Menge toleriert, sind aber kein Grundnahrungsmittel. Sie liefern überwiegend entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäuren. Die enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFA) oxidieren schnell. Ab 120 Grad Backtemperatur kann sich Acrylamid bilden. Nüsse enthalten meist mehr Lektine, Phytinsäure, Salicyl, als Getreide. Die täglich Verzehrte Menge an Nüssen, bzw. Nuss-Mehlen sollte 1-2 handvoll Nüsse nicht übersteigen. Besonders Mandeln enthalten das Vielfache an Phytinsäure als Getreide. Deshalb sollte man Mandelmehl bzw. Mandeln nicht täglich verzehren. Zuckersüße Kuchen gab es in der Steinzeit nicht, deshalb sind unsere Backrezepte auch nur als „gesündere“ Ausnahme z.B. zum Geburtstag gedacht.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.