Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Fleisch
Zugriffe:
1719
Zutaten:
* pfeffer-meersalz * je-2-lammkeulen-und-lammschultern-ausgebeint * 1-2-kg-lammknochen-zersägt * 750-g-schmalz-schwein-gans-lamm * je-2-handvoll-frischer-thymian-und-rosmarin * 3-5-zwiebeln * 1-ganze-knoblauchknolle * 500-ml-roter-traubensaft-zuckerfrei *
Dauer:
8 Stunden
Arbeitszeit:
1 Stunde
Zubereitung:
Unser Braten bestand aus 6,5kg Weide-Lammfleisch ohne Knochen (je 2 Keulen und 2 Lamm-Schultern, ausgebeint). So gehts: Den Backofen auf 250 Grad O/U-Hitze vorheizen. Den Gitterrost mit der Wölbung nach oben auf den Ofenboden legen. Die Lammstücke mit Salz und Pfeffer würzen und bei Zimmertemperatur temperieren lassen. Einen ausreichend großen Bräter oder Eisentopf (Dutch Oven) mit Zwiebelstücken, sämtlichen Knoblauchzehen und den zersägten Knochen auslegen. Für 30-45 Minuten ohne Fettzugabe in den Ofen schieben und die Knochen bräunen. Zwischendurch einmal umrühren, damit nichts anbrennt. Sie dürfen dabei aber gut braun werden, denn das gibt nachher eine schöne braune Bratensauce. Danach die Kräuter, 750 g Schmalz und das Fleisch zugeben und weitere 60 Minuten im Ofen anbraten. Mit einem Schuss Traubensaft (zuckerfrei) ablöschen und 10 Minuten verdampfen lassen. Danach den restlichen Traubensaft und 3 l heißes Wasser zugeben. Den Deckel auflegen und die Temperatur auf 90 Grad reduzieren. Den Bräter gut 6 Stunden im Ofen lassen. Die Sauce durch ein Sieb filtern und mit (kalt angerührter) Pfeilwurzelstärke binden. Guten Appetit! Restliche Fleischstücke portionsweise mit etwas Sauce abpacken und einfrieren. Fleisch und Sauce sind bei minus 18 Grad ca. 6 Monate haltbar. :: Zubereitung im Slowcooker: Gewürztes Fleisch mit den Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Knochenmark aus den Knochen drücken, mit den restlichen Zutaten in den Slowcooker geben. Schongarer mindestens zur Hälfte füllen, bis max. 5 cm unter den Rand. Auf Stufe "low" 10-12 Stunden garen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.