Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Getränke
Zugriffe:
1811
Zutaten:
* 1-wassermelone * 1-bund-minzblätter *
Dauer:
15 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Für dieses Rezept eignen sich die kleinen Wassermelonen sehr gut. Vorteil hierbei ist, dass man die Melonenhälften als Becher nutzen kann. So geht´s: Die Melone(n) mit einem Löffel aushöhlen. Evt. vorhandene Kerne aussortieren. Das Fruchfleisch in einen Mixer geben. Die Minzblätter waschen und dazu geben. Beides fein pürieren. Das funktioniert auch mit einem Stabmixer. Wer mag, kann noch einige Eiswürfel in den Saft geben. Den Melonensaft in Gläser oder in die ausgehöhlten Melonenhälften füllen und mit einem Minzblatt verzieren. Für das Aroma eignet sich jede Minze wie Pfefferminze, Ananasminze, Erdbeerminze, Bachminze, Nanaminze oder Apfelminze. Den Melonensaft gut gekühlt genießen.
Array

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.