Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Backen
Zugriffe:
10302
Zutaten:
* 5-eier-vom-glücklichen-huhn * 1-tl-natron-oder-weinsteinbackpulver * ¼-tl-meersalz * ¼-tl-gem-vanille * 1kg-quark-nicht-mager-besser-40-oder-topfen-mögl-von-weidemilch * 100g-naturzucker-vollrohrkokosblütenheller-muscovado * saft-und-schalenabrieb-einer-bio-zitrone * 2-backäpfel-boskop-cox-orangefallobst * 125-g-gute-weidebutter * ¼-tl-gem-ceylonzimt * backpapier-runde-springform * 80-100g-maniokgrieß *
Dauer:
90 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Personen:
12.0000000
Zubereitung:
Den Quark, Topfen oder Schichtkäse in einem Sieb mindestens 1 Stunde abtropfen lassen, ggf. das Sieb mit einem feinen Musselintuch auslegen. Inzwischen die Eier und Butter auf Zimmertemperatur bringen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen. Zucker, Salz, Zimt und Vanille abmessen. Eiklar mit Salz steif schlagen. Separat Zucker, Butter und Eigelbe cremig rühren, Vanille und Zitronenabrieb zugeben. Grieß mit dem Backpulver mischen: Je trockener der Topfen, je weniger Grieß (es reichen 60-80g) . Ist der Quark besonders flüssig, können bis zu 100g Grieß zugegeben werden. Maniokgrieß quillt stärker, als herkömmlicher Weizengrieß. Damit der Kuchen nicht zu trocken wird, sollte die Menge eher zu niedrig als zu hoch dosiert werden. Topfen und Grieß zur Buttermischung geben und verrühren. Den Eischnee unterheben. 2 Äpfel schälen, entkernen und in ganz feine Spalten schneiden, mit Zitronensaft begießen und mit Zimt bestreuen. 1/3 Teig in die Form füllen. 1 Lage Apfelschnitze darüber verteilen. 1 weiteres Drittel vom Teig einfüllen. Restliche Äpfel einschichten. Den restlichen Teig darüber verteilen. Auf der mittleren Schiene 45-60 Minuten backen. Dann den Herd abstellen und den Kuchen noch 30 Minuten darin abkühlen lassen. Ggf. die Türe einen Spalt öffnen und einen Holzlöffel dazwischen klemmen. Ergibt 12 Kuchenstücke. Nährwert pro Stück ca: 12,3g EW/ 15,7g F/ 25g KH (100g Maniokgrieß enthalten rund 89,4g KH/ 0,7g EW/ 0,4g F) Optional kann der Kuchen mit Apfelbrei "gefüllt" werden.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.