Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Getränke
Zugriffe:
3730
Zutaten:
* 50g-zartbitterschokolade * 500-ml-mandelmilch-ungesüßt * gem-vanille-oder-tonkabohne-optional * 2-el-backkakao-oder-rohkakao * optional-1-el-kokosöl-oder-mandelmus * optional-1-prise-chili-oder-orangenabrieb * 1-2-el-echter-honig *
Dauer:
10 Minuten
Personen:
4.0000000
Zubereitung:
Die Mandelmilch in einem Topf erhitzen. Schokolade (Rohschokolade oder mind.80% Kakao) und Kakao (gerne Roh-Kakao) einrühren, bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Vanille, Abrieb einer halben Tonkabohne und Honig einrühren. Nach Wunsch mit Mandelmus, 1 Prise Chili oder Orangenschale verfeinern. Der Honig kann auch durch weiche Medjool-Datteln ersetzt werden. Dazu alle Zutaten im Blender sehr fein pürieren und möglichst heiß aufschäumen. In vorgewärmten Tassen servieren. :: Heisse "weiße" Trinkschokolade Zutaten: 1 Tasse Wasser 1 Tasse Kokosmilch, mind. 20% Fett (ohne Zusätze) 1 TL rohe Kakaobutter oder Mandelmus (ohne Zusätze) 1 EL echter Honig 1 Prise reines Meersalz Alle Zutaten bei mittlerer Hitze schmelzen. Mit einem Pürierstab aufschäumen und in vorgewärmte Tassen füllen. Die täglich Verzehrte Menge an Nüssen, bzw. Nuss-Mehle sollte 1-2 handvoll Nüsse nicht übersteigen. Besonders Mandeln enthalten ein Vielfaches an Phytinsäure als Getreide. Deshalb sollte man Mandelmehl bzw. Mandeln/ Mandelmilch nicht täglich verzehren.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.