Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Getränke
Zugriffe:
3830
Zutaten:
* 1-zitrone-oder-1-limette *
Dauer:
5 Minuten + Gefrierzeit
Arbeitszeit:
5 Minuten
Personen:
10.0000000
Zubereitung:
Magnesiumhaltiges Wasser ist an heißen Sommertagen genau das Richtige, um den Durst zu löschen. Da gibt es kaum etwas Besseres. Doch manchmal soll es eben auch nach was schmecken. Da reichen schon gut gekühlte Limettenscheiben aus: Die Limette oder Zitrone gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf ein Brettchen oder ein Stück Alufolie legen. Mindestens 5 Stunden in den Gefrierschrank legen. Dann anstelle von Eiswürfeln in das Wasserglas geben. Etwas aufwändiger ist die Variation mit Grünem Tee. Dazu benötigt man: 3 Teebeutel „Grüner Tee“ 1 Limette 3-4 Zweige frische Zitronenmelisse oder Nana-Minze 500 ml stilles Wasser 1 l Mineralwasser 500 ml Wasser aufkochen und 5 Minuten abkühlen lassen. Den Grünen Tee übergießen. 3 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb seihen und abkühlen lassen. Die Limette auspressen und den Saft in den Tee geben. Eventuell 1 EL Vollrohrzucker darin auflösen, ist aber Geschmackssache. Den abgekühlten Tee mit 1 l kaltem Sprudelwasser auffüllen. Die Melissen-Zweige in die Kanne legen. Wer mag, gibt noch Eiswürfel dazu. Variation: Marokkanischer Tee 1 Zimtstange zerbrechen und mit einigen zerdrückten Kardamom-Kapseln in ein Tee-Ei legen. Zum Grünen Tee in die Kanne geben. Mit dem heißen Wasser (95 Grad) übergießen. Nach 3 Minuten zusammen mit dem Teebeutel herausholen. Abkühlen lassen und wie oben mit kaltem Sprudelwasser auffüllen. Die Nana-Minze hineinlegen.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.