Rezepte und Informationen rund um echtes Essen und gutes Fett! Low-Carb, High Fat, Paleo, Primal.

Kategorie:
Süßes
Zugriffe:
2437
Zutaten:
* 50-ml-wasser * 300-ml-frischmilch-und-200-ml-sahnerezept-i * oder-400-ml-erdmandelmilch-rezept-ii * 1-el-frischkäse-rezept-i * oder-3-eischnee-rezept-ii * ¼-tl-meersalz * 1-tl-stärke-pfeilwurzelstärke-oder-kartoffelmehl * 1-handvoll-minze-bachminze-pfefferminze-na-na-minze * 1-limette-1-zitrone-naturrein * 30-g-naturzucker-vollrohrzucker-rohrzucker-oder-etwas-stevia *
Zubereitung:
Rezept I: Minz-Eiscreme (lowcarb/primal/ mit Milch) 300 ml Vollmilch (3,5%) und 200 ml Sahne (30%) 1 EL Frischkäse & ¼ TL Meersalz 30 g Naturzucker (Vollrohrzucker, Rohrzucker, Kokosblütenzucker,etc.) oder etwas Stevia 1 TL Stärke (Pfeilwurzelstärke oder Kartoffelmehl) 1 handvoll Minze (Bachminze, Pfefferminze, Na-Na-Minze) 1 Limette & 1 Zitrone (naturrein) 50 ml Wasser Die Limette heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Die Zitrone und die Limette auspressen. 50 ml Wasser, den Zitrussaft, Zucker und Schalenabrieb aufkochen und 3 Minuten sirupartig einkochen lassen. Low-carb-Version: Zitronensaft mit 2 EL Wasser und etwas Stevia anrühren. Etwas Stärke mit kalter Milch anrühren. Restliche Milch oder Sahne/Milch zum heißen Sirup (bzw. Zitronensaft) geben, unter Rühren aufkochen. Angerührte Stärke zugeben und nochmals kurz aufkochen, bis die Stärke dickt. Die Minze zufügen. Den Frischkäse mit etwas heißer Milch glatt rühren und ebenfalls in den Topf geben. Die Creme 4-12 Stunden ziehen lassen, dann die Minzblätter entfernen und die Creme in die Eismaschine geben. Einige kleingeschnittene Minzeblättchen unter das fertige Eis rühren oder mit Minzkrönchen garnieren. Zubereitung ohne Eismaschine: Eiscreme in einer doppelt so großen Schüssel einfrieren. Nach 90 Minuten mit einem (stabilen!) Schneebesen kräftig darin schlagen, damit die Eiskristalle klein bleiben. Das Prozedere 3-4 Mal wiederholen. Nährwert lowcarb-Pfefferminz-Eis ohne Zucker/ mit Stevia: Pro 100g-Portion: EW 2,5 g / F 11g / KH 5g Ca. Nährwert Minz-Eis mit Kokosblütenzucker/ohne Stevia: Pro 100g-Portion: EW 2,5g/ F 11g / KH 9,2g Rezept II: Minz-Sorbet (paleo/laktosefrei) 400 ml Erdmandelmilch 30 g Naturzucker 1 handvoll Minze 3 Eischnee ¼ TL Prise Meersalz Milch erwärmen, Zucker und die Minze zufügen. Vom Herd nehmen und 4- 12 Stunden durchziehen lassen. Die Milch durch ein Sieb filtern, die Minze dabei gut ausdrücken. 3 Eier trennen, die Eigelbe in den Kühlschrank stellen und anderweitig aufbrauchen. Das Eiklar mit dem Salz zu Eischnee schlagen. Vorsichtig unter die aromatisierte Milch ziehen und in die Eismaschine geben Ca. Nährwert Minz-Sorbet pro 100g: EW 4g/ F 9,6g / KH 31g Dazu passen gebackene Feigen in Minz-Likör: Frische Feigen halbieren und mit Minzlikör beträufeln. In Alufolie wickeln und im Ofen knapp 30 Minuten bei 200 Grad backen. Lauwarm zum Minz-Sorbet genießen. Info: Milchprodukte sollten aus frischer Rohmilch, vorzugsweise von der Weidekuh in Bio-Qualität stammen. Konventioneller Quark oder Frischkäse wird aus konventioneller Milch hergestellt. Einen Frischkäse oder Quark aus Bio-Weidemilch kann man aber auch selbst herstellen. Dazu wird die Rohmilch für 30 Sekunden auf 75 Grad erhitzt und danach auf eine Anwärmtemperatur von 23 Grad gekühlt. Die Kulturen können bei www.kaese-selber.de online bestellt werden. Rezept und Anleitung gibt es dort ebenso.

 

Bitte beachten Sie, dass „fettich.de“ keine Therapie-Verordnungen erteilt, sowie niemals fachlichen Rat durch einen Arzt ersetzen kann. Unsere Texte dienen nur zu Ihrer Information.